Ihre Sachspenden nehmen wir gerne entgegen, es gibt (fast) nichts, für was sich nicht ein neuer stolzer Besitzer findet.

Besonders freuen wir uns über:

  • Fahrräder
  • Handys / Elektronikausrüstung
  • Hausrat
  • Kleidung
  • Möbel (Idealerweise vermitteln wir hier)
  • Musikinstrumente
  • Spielsachen

Sachspenden nehmen wir entgegen: freitags von 8-12:30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Ginsheim, Dammstraße 25.

Ihre Sachspenden werden den Gästen der Tafel ab 13 Uhr weiterverschenkt. Die Annahme oder Abholung größerer Mengen (wie z.B. bei Haushaltsauflösungen) können unter 0157 / 30 40 86 20 abgeklärt werden.


Ohne die Unterstützung unserer Sponsoren und privaten Spender ist der Betrieb der Ginsheim-Gustavsburger Tafel nicht möglich, denn trotz ehrenamtlicher, unentgeltlicher Arbeit entstehen Kosten, wie z.B.: Hygiene, Verpackungsmaterial, Putzmittel, Bürokosten, Kfz- und Benzinkosten, Versicherungen.

Besonders Ihre regelmäßige Spende sichert unsere zukünftige Arbeit. Sollten Sie sich entschließen, für die Ginsheim-Gustavsburger TAFEL regelmäßig zu spenden, bedanken wir uns schon jetzt ganz herzlich.

Bankverbindung:

Ginsheim-Gustavsburger Tafel e.V.

BIC: GENODE51GIN
IBAN: DE12508629030001883259
Bank: Volksbank Mainspitze e.G.

Verwendungszweck: „Ginsheim-Gustavsburger Tafel“

Wir sind wegen Förderung mildtätiger Zwecke und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Groß-Gerau, StNr. 02125076979-P1/IIIa/1b, vom 12. Februar 2013.